Norwegen

Wer Skandinavien bereist ist sich im Klaren darüber, dass er dort (nur) eine große aber besondere Sehenswürdigkeit erlebt. Und dies ist die einmalige Landschaft. Dies gilt für beide hier beschriebenen Varianten.

Südnorwegen
„Hohe Berge, tiefe Fjorde“, so könnte man diese Südnorwegen Tour beschreiben. Da sind als kulturelle Höhepunkte die besonderen Stabkirchen von Heddal, Roldal, Borgund, Lom und Ringebue. Kulturell auch das Hansaviertel von Bergen. Und natürlich Norwegens Hauptstadt Oslo mit ihrem besonderen Flair, mit dem einzigartigen Vigeland-Skulpturen-Park, der Holmenkollen Skischanze und der Museumsinsel mit dem Wikinger- Fram- und Kon Tiki Museum.

Und dann die Landschaft. Beginnen wir mit dem Sedestal, dem Haukeli-Paß, den zahlreichen, mächtigen Wasserfällen überall. Später dann den Njörefjord und dicht dabei eine der einzigartigsten Zugstrecken, die Flämbahn. Dann geht es in die „Welt der Riesen“ , über das Jutonheimen Hochgebirge bis knapp 1.500 m. Mit seinen ewigen Gleschern. Dann der bekannte Geiranger Fjord, die „Adlerstrasse“ und weiter eine der bekanntesten Passstrassen, den Trollstign. Über das Gudbrandsdal geht es wieder südwärts. Das alles sind „Kleinode“.

Jeder Skiläufer weiß, daß in Norwegen angeblich die Kinder mit Skiern an den Füßen zur Welt kommen. Denn Norwegen ist das Skilauf – Paradies und die Norweger die Skifahrer Nation. – Im Gudbrandsdal, oberhalb der Olympiastadt Lillehammer kennen wir seit vielen Jahren ein sehr gutes Sporthotel. Es liegt auf dem Hochfjell auf etwa 900 m Höhe. Es liegt inmitten eines Skigebietes in der Nähe des Rondane – Gebirges. Natürlich ist Langlauf dort die bevorzugte Art des Skilaufens

Große Skandinavien Rundreise Reise
Wie bereits erwähnt, hat Skandinavien (nur) eine Sehenswürdigkeit, die einzigartige Landschaft. Und wer sich für diese große Skandinavienrundfahrt entscheidet, der bekommt die unterschiedlichsten Landschaftsformen mit. Die Fjorde, das Gebirge, die Tundren, die Wälder und die finnischen Seen. Wer zum Nordkap fährt muss wissen, dies ist ein Zielpunkt. Wie heißt es doch „Der Weg ist das Ziel“. Wir empfehlen als Reiseroute, in Norwegen hoch. Zwischendurch die Lofoten. Dann das Nordkap. Über Lappland nach Zentral Finnland mit seiner Seenplatte. Helsinki. Die Überfahrt nach Schweden. Stockholm, Südschweden und zuletzt die Überfahrt nach Deutschland.